NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Motorradfahrer schleudert

bei Horrorunfall 90 Meter weit



Berlin - Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist ein 31-jähriger Motorradfahrer am Montagabend lebensgefährlich verletzt worden. Vermutlich war er mit stark erhöhter Geschwindigkeit gefahren. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Unfall kurz nach 22 Uhr auf der Köpenicker Straße in Biesdorf. Dabei prallte der Kradfahrer mit dem Pkw eines 21-Jährigen zusammen. Er wurde zunächst gegen einen Zaun und anschließend samt Motorrad über die Straße geschleudert, wo er erst nach etwa 90 Metern zum Liegen kam. Das Vorderrad des Motorrrad wurde abgerissen, die Maschine von der Polizei sichergestellt. Der 31-Jährige kam in eine Klinik, der Autofahrer erlitt einen Schock. Die Köpenicker Straße war bis 4 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Ob Unachtsamkeit oder überhöhte Geschwindigkeit die Ursache des Unfalls waren, sei Gegenstand laufender Ermittlungen, hieß es am Dienstag. ac

S-Bahnstrecke neun Tage gesperrt

zwischen Friedenau und Schöneberg

Berlin - Vom 29. September bis 8. Oktober wird die S-Bahnlinie S 1 durchgehend zwischen den Stationen Friedenau und Schöneberg unterbrochen. Grund dafür ist ein Brückenneubau an der Rubensstraße; das vorhandene Bauwerk ist eine Behelfsbrücke aus dem Jahr 2002. Zwischen Feuerbachstraße und Schöneberg wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet, der aber nicht in Friedenau hält, weil die Rubensstraße ja gesperrt ist. Fahrgäste, so rät die S-Bahn, sollen die Bushaltestelle am Breslauer Platz nutzen. Während der Bauarbeiten rollt die S 1 nach Bahnangaben durchgehend von Nikolassee bis Friedenau und Schöneberg bis Oranienburg (Zehn-Minuten-Takt Nikolassee – Friedenau und Schöneberg – Frohnau). Weil zwischen Wannsee und Nikolassee gebaut wird, bietet sich für Fahrgäste aus dem Südwesten auch die Umfahrung mit der S 7 an.AG

Grundsteinlegung für

neue Gartenstadt Karlshorst

Berlin - Am Donnerstag ist Baubeginn in der Gartenstadt Karlshorst. Wie das Bezirksamt Lichtenberg mitteilte, wird in der Zwieseler Straße ab 13 Uhr Grundsteinlegung gefeiert. Nach Plänen des Architekten Klaus Theo Brenner entstehe in Karlshorst-Ost auf einer Fläche von 40 Hektar in den nächsten vier bis fünf Jahren die Gartenstadt Karlshorst mit bis zu 1300 Wohnungen in unterschiedlichen Haus- und Wohnungstypen. AG

Wanderweg am Hermsdorfer See

wird für 240 000 Euro saniert

Berlin - Der Bezirk Reinickendorf hat den ersten Teil des Fließtalwanderwegs am Hermsdorfer See saniert und freigegeben. Investiert werden insgesamt 240 000 Euro, teilte Bezirksbürgermeister Frank Balzer mit. Der Fließtalwanderweg war streckenweise bei Hochwasser nicht betretbar. Er wurde nun angehoben und mit seitlichem Gefälle versehen. AG

Ein Toter und ein Schwerverletzter

bei Unfall mit Bundeswehr-Lkw

Neues Lager - Der Fahrer eines Transporters ist bei der Kollision mit einem Bundeswehr-Lastwagen im Landkreis Teltow-Fläming ums Leben gekommen. Der Armee-Lkw war am Montag an einer Kreuzung in Neues Lager beim Abbiegen mit dem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen, wie die Polizei mitteilte. Der 51-jährige Transporter-Fahrer starb an der Unfallstelle. Sein Beifahrer erlitt schwere Verletzungen. dapd

Warnwesten für

30 000 Schulkinder verteilt

Berlin - Mehrere Organisatoren haben am Dienstag die ersten von 30 000 gelben Warnwesten an Berlins Erstklässler verteilt. Mehr als 400 Grundschulen hätten die Westen bestellt, teilte der ADAC mit. Auf Berlins Straßen wurden im vergangenen Jahr 929 Mädchen und Jungen bei Verkehrsunfällen verletzt.AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar