NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Jobcenter Neukölln

hält Schweigeminute ab

Die Mitarbeiter des Jobcenters Neukölln wollen an diesem Dienstag mit einer Schweigeminute ihrer in der vergangenen Woche in Neuss ermordeten Kollegin gedenken. Gegen 7.45 Uhr werden sie eine Menschenkette um das Jobcenter bilden. Zu der Aktion haben Personalrat und Geschäftsführung aufgerufen. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi kommt es in Neukölln wie auch in anderen Jobcentern zu Konfrontationen mit den Kunden: „Neukölln hat auch eine zum Teil problematische Klientel.“ sik

DRK startet in den Ferien

Blutspendeaktion

Das DRK hat gestern eine Aktion gestartet, um während der Herbstferien Menschen zum Blutspenden zu animieren. Weil in den Ferien viele regelmäßige Spender im Urlaub sind, fehlen Blutspenden. Allein in der Region Berlin, Brandenburg und Sachsen, die der DRK-Blutspendedienst Ost versorgt, werden täglich etwa 1500 Blutkonserven benötigt. Blutspender müssen gesund und zwischen 18 und 65 Jahre alt sein. Infos unter www.blutspende.de oder der Telefonnummer 0800 11 949 11.mge

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben