NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Anschlag gegen Anti-Nazi-Aktivist



Zossen - Auf das Haus des Sprechers der Bürgerinitiative „Zossen zeigt Gesicht“ ist ein Anschlag verübt worden. Laut Polizei sind Eingangstür und Briefkasten seien in der Nacht zum Sonntag durch Steinwürfe beschädigt worden. Der Sachschaden liege bei etwa 1000 Euro. „Zossen zeigt Gesicht“ war 2009 nach einer Reihe antisemitischer Vorfälle in der Kleinstadt südlich Berlins gegründet worden. Im Januar 2010 wurde das von der Initiative aufgebaute „Haus der Demokratie“ durch einen Brandanschlag vollständig zerstört. Ein bekennender Neonazi hatte dazu angestiftet. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben