NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Friedrich-List-Ufer am Hauptbahnhof

für S-Bahn-Bau gesperrt

Am Hauptbahnhof beginnt die nächste Ausbaustufe für die S-Bahn-Verbindung zum Nordring, S 21 genannt. Dafür wird von Montag an das Friedrich-List-Ufer für den Autoverkehr gesperrt. Betroffen sind auch die TXL-Busse der BVG vom und zum Flughafen Tegel. Die Busse werden zwischen Karlplatz und Kleinem Tiergarten umgeleitet, die Haltestellen am Hauptbahnhof auf die Südseite verlegt. Busse zum Flughafen stoppen dann an der Rahel-Hirsch-Straße, Richtung Alexanderplatz erfolgt die Abfahrt gegenüber dem Friedrich-List-Ufer. kt

Wowereit besucht Bahnhofsmission

am Zoologischen Garten

Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) besucht am Freitag die Bahnhofsmission Zoologischer Garten. Dort trifft er ehrenamtliche Helfer und werde sich über die Arbeit informieren, teilte die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) am Dienstag mit. Für die Stadtmission, Träger der Bahnhofsmission am Zoologischen Garten, engagieren sich rund 1000 ehrenamtliche Helfer in 80 sozialen Einrichtungen wie Notübernachtungen, Wohnungslosentagesstätten oder beim Kältebus. KNA

Senator Heilmann stellt Opferbeauftragten vor

Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) wird am Freitag einen ehrenamtlichen Ansprechpartner für Opfer von Straftaten benennen. Für den Posten hatten sich 12 Bewerber gefunden. Der Beauftragte soll den Senat zum Thema Opferschutz beraten und auf eventuelle Missstände hinweisen. Darüber hinaus soll er in strittigen Fällen Beschwerden entgegennehmen und – soweit gesetzlich möglich – vermitteln. Einmal im Jahr wird er einen Bericht über die Lage der Opfer von Straftaten im Land Berlin erstellen. dapd

Unter den Linden erhält Weihnachtsbeleuchtung

Die Bäume auf dem Boulevard Unter den Linden in Mitte werden ab dem heutigen Mittwoch wieder für die Weihnachtszeit vorbereitet. Insgesamt 220 Bäume zwischen Wilhelmstraße und Bebelplatz sollen eine LED-Beleuchtung erhalten, wie es beim Energiekonzern Vattenfall hieß. Am 19. November sollen die Linden dann zum ersten Mal wieder erleuchtet werden. Die Aktion endet wie jedes Jahr am 31. Dezember. Es ist bereits das achte Mal, dass der Konzern die weihnachtliche Beleuchtung zur Verfügung stellt. Laut Firmenangaben sollen in diesem Jahr rund 60 Meter lange LED-Leuchtbandketten zum Einsatz kommen, mit denen der Stromverbrauch auf ein Viertel des bisherigen Verbrauchs reduziert werden kann. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar