NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Foto: promo
Foto: promo

Bürgeramt in Charlottenburg

am Mittwoch geschlossen



Das Bürgeramt im Rathaus Charlottenburg bleibt am Mittwoch aus „organisatorischen Gründen“ geschlossen, wie das Bezirksamt mitteilte. Nicht betroffen ist das Bürgeramt am Hohenzollerndamm 177, für Bürger mit vereinbarten Terminen öffnet auch das Amt in der Heerstraße 14. Ebenfalls am Mittwoch schließt das Wohnungsamt Steglitz-Zehlendorf wegen einer Personalveranstaltung. CD

Kinderschutz-Telefonnummer

nun auch auf Türkisch und Arabisch

Die Kinderschutz-Hotline des Landes Berlin berät seit Montag auch auf Türkisch und Arabisch. Gerade im sensiblen Bereich des Kinderschutzes sei es wichtig, die „Hemmschwellen und Hindernisse“ so klein wie möglich zu halten, sagte Jugendsenatorin Sandra Scheeres (SPD). Sie hob auch die mehrsprachige Informationskampagne über Kinderschutz und Hotline hervor. Nach eigenen Angaben verzeichnet die Telefonnummer pro Monat durchschnittlich 100 Anrufe. Vor allem wegen Sprachbarrieren wurde sie in den vorigen fünf Jahren kaum von Eltern mit Migrationshintergrund genutzt, sagte der Leiter der Einrichtung, Uwe Bock-Leskien. Bislang gingen rund 6000 Anrufe ein. In über der Hälfte der Fälle werde direkte Hilfe geleistet. Rund jeder dritte Fall sei an Jugendämter und Notdienste weiter vermittelt worden. Hilfe gibt es bei Familien- und Erziehungsproblemen unter 61 00 66. KNA

Die BVG saniert ihre Gleise:

Straßenbahnlinien unterbrochen

Berlin - Die BVG saniert weitere Straßenbahngleise – und davon profitieren dann auch die Autofahrer. Nach Abschluss der Arbeiten können die Langsamfahrstrecken der Straßenbahn sowie die Geschwindigkeitsbegrenzung wegen der Fahrbahnschäden für den Autoverkehr aufgehoben werden. Zunächst aber wird der Tram-Verkehr am Volkspark Prenzlauer Berg – im Bereich Hohenschönhauser Straße und Oderbruchstraße in Lichtenberg – seit gestern bis voraussichtlich 5. November mit den Linien M 5 und M 6 unterbrochen; als Ersatz fahren Busse. kt

Abgeordnete der Grünen wird

Bürgermeisterin in Mannheim

Die langjährige Grünen-Abgeordnete Felicitas Kubala verlässt Berlin und wird Bürgermeisterin in Mannheim. Die 56-Jährige wird dort für die Bereiche Umwelt, Bürgerservice und technische Betriebe zuständig sein. In der Grünenfraktion im Abgeordnetenhaus lagen Kubalas Schwerpunkte vor allem in der Umwelt- und Sportpolitik. Ihr neues Amt in Mannheim wird sie Anfang 2013 antreten. Nachrückerin in der Fraktion wird die 29-jährige Silke Gebel aus dem Kreisverband Mitte. Gebel war lange Jahre bei der Grünen Jugend aktiv. sik

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben