NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

8000 Menschen in Hönow

müssen Trinkwasser abkochen

Berlin - 8000 Einwohner von Hönow am nordöstlichen Stadtrand müssen seit mehreren Tagen ihr Trinkwasser abkochen. Nur so lassen sich coliforme Keime abtöten, die bei Bauarbeiten in die Trinkwasserhauptleitung eingedrungen waren. Das betroffene Leitungsnetz wurde abgesperrt und die verbliebenen Rohre mit Frischwasser gespült. Dennoch werden die Einwohner vom zuständigen Wasserverband Strausberg-Erkner um Vorsicht gebeten. Das Gesundheitsamt hält die Gefährdung für gesunde Personen für gering, schließt aber Risiken für kranke und geschwächte Menschen nicht aus. Ste.

78-Jähriger stirbt

nach Fahrradunfall

Teltow - Ein Mann ist in Teltow nach einem Fahrradunfall ums Leben gekommen. Der 78-Jährige war am Donnerstag von einem Passanten schwer verletzt auf dem Gehweg neben seinem Rad liegend gefunden worden. Er starb später im Krankenhaus. Nach Angaben einer Polizeisprecherin ist noch nicht geklärt, ob der Rentner von selbst stürzte oder ob er in einen Unfall verwickelt war. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar