NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Früherer Probst

Hans-Otto Furian gestorben

Die Evangelische Kirche trauert um den früheren Propst Hans-Otto Furian. Der Geistliche starb am 30. Oktober im Alter von 81 Jahren, teilte die Kirche mit. Furian war von 1988 bis zur Pensionierung 1996 der leitende Theologe der Kirchenverwaltung, des sogenannten Konsistoriums. Zusammen mit dem West-Berliner Theologen Karl-Heinrich Lütcke engagierte er sich in den Wendejahren maßgeblich für das Zusammenwachsen der durch die deutsche Teilung in Ost und West gespaltenen Landeskirche. bel

Mauerradweg wird zu Ende gebaut –

in ein paar Jahren

Die letzte Lücke im 160 Kilometer langen Mauerradweg kann geschlossen werden. Das Land Brandenburg wird die rund 250 000 Euro beisteuern, die für das Projekt der fehlenden Schienenunterführung bei Mahlow-Blankenfelde bislang fehlten. Es werde eine Finanzierungszusage für das Jahr 2017 beschlossen, in dem das Geld fließen muss, heißt es übereinstimmend bei den Fraktionsspitzen der SPD und der Linken im Potsdamer Landtag. Rot-Rot habe sich in den aktuellen Etatberatungen darauf geeinigt. thm

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben