NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Reitlehrer gesteht Übergriffe

auf Jugendliche



Potsdam - Ein Brandenburger Reitlehrer hat gestanden, sich an Jugendlichen vergangen zu haben. Es habe sich dabei ausschließlich um Jungen in der Pubertät gehandelt, sagte der Besitzer eines Reiterhofes in Reckan zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Potsdam. „Ich denke, ich habe mir ihre sexuelle Neugier zunutze gemacht.“ Der 56-jährige bestritt Übergriffe auf Kinder. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm sexuellen Missbrauch von fünf Jungen in der Zeit von 1997 bis zum Sommer 2012 vor. Laut Anklage war das jüngste Opfer zum Zeitpunkt des ersten Übergriffs neun Jahre alt. dpa

Betonmischer

kippt Hang hinunter

Ziltendorf - Bei einem Unfall auf der B 112 bei Ziltendorf (Oder-Spree) ist der Fahrer eines Betontransporters schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war sein Wagen am Donnerstag in einer Baustelle zu nah an die Böschung geraten und einen Hang hinuntergerutscht, wie die Polizei mitteilte. Der Transporter überschlug sich mehrfach und blieb schließlich auf der Seite liegen. Der Polizei zufolge wurde der Fahrer im Transporter eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. dapd

Schauspielerin Käthe Reichel

wird beigesetzt

Berlin/Buckow - Die Schauspielerin Käthe Reichel wird am Freitag (12.30 Uhr) auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin-Mitte beigesetzt. An der Trauerfeier nehmen Weggefährten und Freunde teil, darunter viele Schauspieler, hieß es aus ihrem früheren Umfeld. Reichel war in der Nacht zum 19. Oktober im brandenburgischen Buckow verstorben. Die Brecht-Schülerin Reichel hatte ihre Karriere nach Stationen in der Provinz 1950 am Berliner Ensemble begonnen. Ab 1961 arbeitete sie am DT. Darüber hinaus wurde sie durch die Mitwirkung in Kino- und Fernsehfilmen der DDR bekannt. 1989 war sie eines der prominenten Gesichter der ersten freien Großdemonstration am 4. November auf dem Alexanderplatz. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben