NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Häusliche Gewalt: BIG-Telefon

nun 24 Stunden erreichbar

Die „BIG-Hotline“ für Opfer häuslicher Gewalt ist ab sofort rund um die Uhr besetzt. Bislang konnten Frauen unter der Rufnummer 6110300 nur in der Zeit von 9 bis 24 Uhr jemanden erreichen – danach sowie an Wochenenden und Feiertagen war dies nicht möglich. Die Schließung dieser „Nachtlücke“ sei über einen großen Sponsor möglich gewesen, sagte die Geschäftsführerin der BIG e.V., Patricia Schneider. „Wenn Beratung oder Hilfe erst nach einigen Stunden oder gar Tagen möglich ist, bleiben Betroffene unter Umständen eher in der Gewaltbeziehung. Deshalb ist es so wichtig, jederzeit und rund um die Uhr Hilfe anbieten zu können.“ Innensenator Frank Henkel (CDU) lobte die Schließung der Nachtlücke, da die Polizei nun auch nach 24 Uhr professionelle Ansprechpartnerinnen bei häuslicher Gewalt habe. tabu

Berlin legt bei Bevölkerungszahl weiter leicht zu

In der Hauptstadt leben immer mehr Menschen. Die Einwohnerzahl stieg im ersten Halbjahr um 0,4 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte. Ganz exakt waren Ende Juni 3 517 400 Menschen gemeldet. Der Zuwachs resultiert den Angaben zufolge hauptsächlich aus der Zahl von Zuzügen. 73 210 Personen kamen nach Berlin. 57 480 verließen die Stadt wieder. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben