NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

K.-o.-Tropfen auf Weihnachtsmarkt?

Berlin - Die Polizei prüft, ob der sogenannte „Giftmischer“ vom Weihnachtsmarkt wieder tätig war. Eine 32-Jährige hatte Anzeige erstattet, weil ihr am Montag nach dem Genuss dreier Tassen Glühwein auf einem Markt an der Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg schlecht geworden war. Die Frau war – zwei Tage später – am Mittwoch zu einem Polizeiabschnitt gegangen. Ob sie den Glühwein von einem Unbekannten annahm, ist nicht bekannt. Am Mittwoch hatte die Polizei mit einem Phantombild vor einem Unbekannten gewarnt, der im vorigen Jahr Menschen auf einen Schnaps eingeladen hatte, der mit K.-o.-Tropfen vergiftet war. Den Opfern war anschließend übel geworden.tabu

Senat will S-Bahn nach Falkensee

Berlin/Falkensee - Der Senat hält an der S-Bahnverlängerung Richtung Falkensee fest „und wird die Realisierung für den Berliner Abschnitt der Strecke unabhängig von Entscheidungen in Brandenburg weiter vorantreiben“. Das teilte Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD) mit. Die Verlängerung ist Bestandteil des Koalitionsvertrages, wurde aber nicht in den Brandenburger Nahverkehrsplan aufgenommen. Gegenwärtig läuft eine erneute Wirtschaftlichkeitsberechnung, sobald konkrete Kostenvorstellungen vorliegen, sollen Gespräche mit dem Bund aufgenommen werden, sagte eine Sprecherin des Senators. Ziel bleibt ein Baubeginn noch in dieser Legislaturperiode, die 2016 endet. du-

94-Jähriger stirbt bei Feuer

Berlin - Ein 94-Jähriger ist am Mittwoch bei einem Brand in seinem Schlafzimmer in Zehlendorf ums Leben gekommen. Die Polizei geht von einem technischen Defekt eines Gerät aus. Ein Angehöriger fand den toten 94-Jährigen gegen 9 Uhr im Schlafzimmer in der Straße Am Hegewinkel. Der Raum war ausgebrannt, das Feuer von selbst erloschen. Laut Feuerwehr sind in diesem Jahr 19 Menschen bei Bränden ums Leben gekommen. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar