NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Polizeihund rettet

mutmaßlichen Autodieb



München/Potsdam - Ein Polizeihund hat einen mutmaßlichen Autodieb aus Potsdam in Bayern vor dem Erfrieren gerettet. In der Nacht zum Freitag meldeten Zeugen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen Hilferufe. Daraufhin wurde eine Suchaktion ausgelöst. Nach etwa drei Stunden fand ein Polizeihund schließlich einen alkoholisierten 23-Jährigen, der halb nackt in einem Bach lag. Auf einem nahe gelegenen Parkplatz stand ein Auto, das der Mann zuvor in Potsdam gestohlen haben soll. dapd

Hirsch rennt bei Treibjagd vor Auto

Fahrer leicht verletzt

Friesack - Während einer Treibjagd ist ein Hirsch in Friesack (Landkreis Havelland) auf die Bundesstraße 188 gerannt und dort mit einem Auto kollidiert. Am Freitagmorgen durchbrach das Tier die Windschutzscheibe eines Autos, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht im Gesicht und an den Händen verletzt. Der Hirsch verendete noch an der Unfallstelle. Sein Kadaver wurde anschließend von dem Jagdpächter entsorgt. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar