NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Ordnungsamt verbannt Wärmebus für Flüchtlinge vom Pariser Platz

Das Ordnungsamt Mitte hat am Freitagabend mit Unterstützung der Polizei den Bus umsetzen lassen, in dem sich die seit fünf Wochen demonstrierenden und teils im Hungerstreik befindlichen Flüchtlinge bisher auf dem Pariser Platz aufwärmen konnten. Der zuvor fast direkt vor dem Brandenburger Tor geparkte Bus wurde in die Straße des 17. Juni gebracht. Das Bezirksamt war am Freitagabend nicht mehr erreichbar. Nach Auskunft der Polizei wurden eine Sitzblockade vor dem Abschleppwagen aufgelöst und eine Person festgenommen, die eine Warnbake auf die Straße geworfen haben soll. Ein Blockierer soll bei der Räumung verletzt worden sein. Die Flüchtlinge protestieren seit Oktober gegen die in Deutschland geltenden Asylgesetze. obs

Fußgänger vom Taxi angefahren

und schwer verletzt

Bei einem Unfall in Prenzlauer Berg ist ein Fußgänger in der Nacht zu Freitag schwer verletzt worden. Der 44-Jährige wollte bei Grün die Schönhauser Allee überqueren, teilte die Polizei mit. Gleichzeitig legte ein 29-jähriger Taxifahrer den Rückwärtsgang ein und erfasste den Fußgänger. Der 44-Jährige stürzte und kam ins Krankenhaus. dapd

Tankstellenräuber gefasst –

und weitere Täter gesucht

Die Polizei hat eine Raubserie in Tankstellen aufgeklärt. Binnen zehn Tagen hatten Unbekannte laut Polizei vier Taten in Heiligensee, Konradshöhe, Westend und Hermsdorf verübt. Beim letzten Raub wurden drei flüchtende Räuber festgenommen; ein vierter konnte ermittelt werden. Die Männer, darunter 20-jährige Zwillingsbrüder, hatten die Angestellten mit Schusswaffen bedroht und Geld und Zigaretten erbeutet. Die Polizei sucht zudem nach zwei Männern, die die Tankstelle in der Kaiser-Friedrich-Straße in Charlottenburg überfallen haben. Eine Videokamera hat die Männer gefilmt.AG

Messe Ostpro bietet Spezialitäten

aus neuen Bundesländern

Liebhaber von Spezialitäten aus den neuen Bundesländern sind zum Besuch der Messe für Ostprodukte (Ostpro) im Velodrom eingeladen. Unter dem Motto „Schauen, Kosten, Kaufen“ stellen bis Sonntag mehr als 140 Aussteller ihre Waren vor. Die Messe öffnet täglich von 10 bis 18 Uhr. Eintritt: zwei Euro. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben