NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Veranstalter: 150 Menschen bei Kundgebung fürs Tempelhofer Feld

Singen für die komplette Erhaltung des Tempelhofer Parks – und nebenbei möglichst viele Unterschriften für das entsprechende Volksbegehren sammeln: 150 Menschen beteiligten sich nach Auskunft der Veranstalter an der Aktion am Sonntagnachmittag auf dem Platz der Luftbrücke. Die Initiative „100 Prozent Tempelhofer Feld“ will bis Mitte Januar zunächst 20 000 Unterschriften sammeln. Im zweiten Schritt müssten dann binnen vier Monaten knapp 180 000 Menschen unterschreiben, damit ein Volksentscheid zustande kommt. obs

Niedersachsen hilft

im Berliner Regionalverkehr

Das Land Niedersachsen leiht der Ostdeutschen Eisenbahn (Odeg) vier Doppelstockwagen für den Einsatz auf der RE 4 (Rathenow–Jüterbog). Wie auf der RE 2 (Cottbus–Wismar) hat die Odeg am 9. Dezember den Betrieb auf der RE 4 übernommen. Da ihre bestellten Züge nicht einsatzfähig sind, muss sie für beide Strecken Wagen leihen. Niedersachsen entnimmt sie der Reserve für die dortigen Metronom-Züge. Sie gehören dem Land, das sie dem Betreiber der Strecken vermietet. Die Züge für die Odeg sind inzwischen vom Eisenbahn-Bundesamt zugelassen, vom Unternehmen aber noch nicht abgenommen. kt