NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Mann verbrannte

in seiner vermüllten Wohnung



Bei Löscharbeiten in einer Wohnung in der Lichtenberger Hagenstraße hat die Feuerwehr in der Nacht zu Donnerstag einen Toten entdeckt. Gegen 1.20 Uhr hatte ein Bewohner des Hauses Brandgeruch bemerkt, der aus einer Wohnung im Hochparterre drang, und die Feuerwehr alarmiert. Den Brand löschte sie schnell; in der vermüllten Wohnung fand sie den leblosen 46-jährigen Mieter. Ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Ersten Ermittlungen zufolge dürfte eine glimmende Zigarette Auslöser des Brandes gewesen sein. fk

Tourist aus Bulgarien raste

viel zu schnell an Polizei vorbei

Ein 28-jähriger Tourist ist mit seinem Mercedes am frühen Donnerstagmorgen mit 165 Stundenkilometern über die regennasse Stadtautobahn gerast, obwohl nur Tempo 80 erlaubt war. Dabei überholte er gegen 5.20 Uhr eine Zivilstreife. In Adlershof wurde der Mann gestoppt und musste 560 Euro Bußgeld zahlen, was er offenbar auch prompt konnte. Dann durfte der bulgarische Staatsbürger laut Polizei seine Fahrt „mit der vorgeschriebenen Geschwindigkeit fortsetzen“. fk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben