NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Aus Schloss Petzow sollen Eigentumswohnungen werden

Petzow - Die Potsdamer Bauträger G+G hat das von Schinkel gebaute, denkmalgeschützte Schloss Petzow gekauft und will es für fünf Millionen Euro zu Eigentumswohnungen umbauen. Das Herrenhaus gehörte der „Schloss Petzow Besitz- und Betriebsgesellschaft“. Mehrheitsgesellschafter ist der Geschäftsführer des Resorts Schwielowsee, Axel Hilpert. Der Kaufvertrag sei unterschrieben, bestätigte dessen Familie. Wie berichtet, wurde Hilpert im Juni wegen schweren Betruges, Untreue und Steuerhinterziehung zu fünf Jahren und acht Monaten Haft verurteilt, er hat Revision eingelegt. PNN

Ausbau der Dresdner Bahn

soll jetzt 560 Millionen Euro kosten

Berlin - Der Ausbau der Dresdner Bahn zwischen dem Südkreuz und Blankenfelde soll laut Bundesverkehrsministeriums 560 Millionen Euro kosten – einschließlich Lärmschutz. Bisher waren knapp 420 Millionen Euro kalkuliert. Da die Planungen sich seit Jahren hinschleppen, war diese Zahl längst veraltet. Das Ministerium erwartet, dass die Genehmigungen für die beiden Abschnitte auf Berliner Gebiet 2013 erteilt werden, während es im Brandenburger Bereich erst 2014 so weit sein soll. „Zeitnah“ werde es auch eine Finanzierungsvereinbarung „im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel“ geben, teilte das Ministerium auf eine Anfrage der Grünen mit. kt

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben