NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Kupferkabel im Einkaufswagen: Verdächtiger in S-Bahn erwischt

Ein mutmaßlicher Dieb ist am Dienstag mit einem Einkaufswagen, der randvoll mit Kupferkabeln beladen war, in eine S-Bahn gestiegen. Dort wurde ein Mitreisender stutzig und rief die Polizei. Die Bundespolizisten nahmen den 30-jährigen Verdächtigen am Ostbahnhof fest. Der Mann behauptete, die Kabel an Baustellen gesammelt zu haben, um sie später beim Schrotthändler zu verkaufen. Woher genau die Kabel stammten, ist noch unklar. Bei dem Mann aus Marzahn wurde Marihuana gefunden. Er soll drogenabhängig sein. Hier liegt laut Polizei auch das Motiv seiner Taten: Die Finanzierung seines Drogenkonsums. tabu

Putzfrau findet 59-Jährigen tot in einer Wohnung in Wilmersdorf

Eine Putzfrau hat am Dienstag früh gegen 10 Uhr einen leblosen Mann in einer Wohnung im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Pfalzburger Straße in Wilmersdorf entdeckt und die Polizei verständigt. Nach Angaben der Beamten handelt es sich bei dem Toten möglicherweise um den 59-jährigen Wohnungsinhaber. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. Weitere Erkenntnisse zu den Todesumständen und der Identität des Mannes erhoffen sich die Ermittler aus der Obduktion. kh 

Avus am Morgen

wegen Sprengung kurz gesperrt

Die Avus wird am Mittwoch früh zwischen den Anschlussstellen Hüttenweg und Nikolassee in beide Richtungen gegen 10 Uhr kurz gesperrt. Anlass sind Sprengungen zur Munitionsvernichtung auf dem Sprengplatz Grunewald. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar