NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

75-Jährige bei Raubüberfall

schwer verletzt

Eine Frau, die in der Nacht zu Sonntag in Gesundbrunnen Opfer eines Handtaschenräubers wurde, muss in einer Klinik operiert werden. Der Unbekannte war gegen 0.45 Uhr mit einem Fahrrad an der Frau vor ihrer Haustür in der Stockholmer Straße vorbeigefahren und hatte ihr dabei die über der Schulter getragene Handtasche entrissen. Die 75-Jährige kam zu Fall und zog sich neben Schürfwunden einen Oberschenkelhalsbruch zu. Der Räuber flüchtete mit seiner Beute. Tsp

Polizei beschlagnahmt „Fixie“

von verunglücktem Rüpelradler

Das Missachten einer roten Ampel hatte für einen 17-jährigen Radfahrer am Sonntagmittag gravierende Folgen. Beim Versuch, vor der Polizei zu flüchten, verunglückte er und brach sich das Schlüsselbein. Anschließend beschlagnahmten die Beamten das Fahrrad des Jugendlichen. Nach Angaben des Präsidiums hatte der Radler die Brunnenstraße Ecke Rügener Straße in Gesundbrunnen bei Rot überquert. Als ihn eine Zivilstreife stoppen wollte, flüchtete er „mit hoher Geschwindigkeit“ in die andere Richtung. Als er von der Fahrbahn auf einen Gehweg fahren wollte, stürzte er. Er fuhr ein sogenanntes Fixie-Rad, das weder Gangschaltung noch Bremsen oder Licht hat und nicht für den Straßenverkehr zugelassen ist. Das Verwaltungsgericht hatte 2010 bestätigt, dass die Polizei Fixies aus dem Verkehr ziehen darf. Dies sei zur „Gefahrenabwehr“ rechtmäßig. Wie berichtet, hatte der Fixie-Fahrer, der zwei Mal erwischt worden war, gegen die Sicherstellung geklagt. Ha

Jugendlicher von mehreren Unbekannten überfallen und beraubt

Etwa sechs bis sieben Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag einen 17-Jährigen in Mitte überfallen. Die jungen Männer hatten den Jugendlichen gegen 22.40 Uhr in der Heinrich-Heine-Straße umringt, zu Boden geschlagen und auf ihn eingetreten. Als ihr Opfer anfing, um Hilfe zu rufen, hielten sie ihm ein Tuch vor den Mund. Die Täter flüchteten schließlich unerkannt mit der Umhängetasche und dem Mobiltelefon des Opfers, das ambulant in einer Klinik behandelt wurde.  Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben