NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Fernwärme von Vattenfall

wird im April teurer

Vattenfall erhöht zum April die Preise für einige Abnehmer seiner Fernwärme. Nach Auskunft des Versorgers steigen die Kosten um durchschnittlich 0,7 Prozent. Ein Berliner Haushalt mit einer Durchschnittswohnung von 70 qm zahle demnach pro Monat 44 Cent mehr für seine Fernwärme. Die Erhöhung betrifft nach Auskunft des Unternehmens knapp die Hälfte der Berliner Kunden. Sie errechne sich aus den Angaben des Statistischen Bundesamtes, die jährlich im März aktualisiert würden. obs

S-Bahn: Wieder Störungen

an Anlagen und Fahrzeugen

Eine defekte Weiche in Königs Wusterhausen und eine Signalstörungen an der Strecke zwischen Ostbahnhof und Ostkreuz brachten am Dienstag erneut den S-Bahn-Verkehr durcheinander. Nach Königs Wusterhausen konnten seit Mittag ab Zeuthen nur Busse als Ersatz fahren, zwischen Ostbahnhof und Ostkreuz entfielen am Nachmittag Fahrten der Linien S 5, S 7 und S 75. Die S 3 aus Erkner beendete ihre Fahrten zeitweise bereits in Rummelsburg statt am Ostkreuz. Weil es wegen dieser Einschränkung zu wenig Fahrer gab, entfielen am Nachmittag auch zahlreiche Fahrten auf der S 25 (Teltow Stadt–Hennigsdorf). Für die Wartung der Signale und Weichen ist der Bereich Netz der Bahn verantwortlich, der Gewinne machen muss. Auf der S 47 war der Betrieb am Nachmittag auf den Abschnitt Spindlersfeld–Schöneweide beschränkt, weil es nach zwei Fahrzeugausfällen zu wenig Züge gab. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben