NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Ärzte protestieren gegen Helios

Berlin - Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund (MB) wirft dem Helios-Konzern vor, „offenbar um jeden Preis“ Stellen zu streichen. In der Berliner Helios-Klinik in Buch sollen demnach 15 Stellen eingespart werden. Als Reaktion haben dem MB zufolge 188 Ärzte ihre Opt-out-Regelungen gekündigt. Mit diesen individuellen Vereinbarungen lassen sich Mediziner besser in den Schichtdiensten einer Klinik einsetzen. In Buch arbeiten mehr als 400 Ärzte. hah

Ärzte warnen vor Maserninfektionen

Berlin - Wegen der zunehmenden Masernerkrankungen in Berlin sollten alle Erwachsenen prüfen, ob sie einen ausreichenden Impfschutz haben. Das raten Ärzte und die Gesundheitsverwaltung vor allem den 16- bis 45-Jährigen, denn in dieser Altersgruppe tritt die hochansteckende Krankheit derzeit besonders häufig auf. In Berlin wurden in diesem Jahr bereits 36 an Masern erkrankte Patienten gemeldet, im gesamten Jahr 2012 waren es dagegen nur fünf Fälle. CS

Jüdische Gemeinde vor Neuwahlen

Berlin - Ende des Jahres könnte es zu einem Wechsel an der Spitze der Jüdischen Gemeinde kommen. Das hofft die Opposition in der Gemeinde und sammelt Unterschriften für ein Neuwahl-Begehren. Nach eigenen Angaben wurden bereits mehr als 1200 Unterschriften gesammelt. Um einen Urnengang durchzusetzen, sind rund 2000 Unterschriften nötig. Die Opposition wirft der Gemeindeleitung um Gideon Joffe mangelnde Transparenz und Misswirtschaft vor. clk

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar