NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Streit im Landeselternausschuss

um neue Vorsitzende

Nach dem überraschenden Rücktritt von Günter Peiritsch vor sechs Wochen hat der Landeselternausschuss am Freitag eine neue Vorsitzende gewählt. Lieselotte Stockhausen-Döring gewann – für einige überraschend – die Abstimmung mit 13 Stimmen; der von Peiritsch favorisierte André Nogossek, der seit Peiritschs Rücktritt kommissarisch den Landeselternausschuss leitete, bekam acht Stimmen. Drei Mitglieder enthielten sich. Nogossek legte daraufhin auch sein Vorstandsamt nieder. Er sei mit Frau Stockhausen-Döring nicht zerstritten, es gehe aber ums Prinzip, sagte Nogossek dem Tagesspiegel: „Frau Stockhausen-Döring ist in der FDP und in der Naumann-Stiftung stark engagiert, und ich bin der Meinung, dass der Landeselternausschuss parteipolitisch absolut neutral und über jeden Verdacht erhaben sein sollte.“ Nogossek hatte sich nach eigenen Angaben vorgenommen, als Vorsitzender den zerstrittenen Ausschuss wieder zu befrieden. Stockhausen-Döring kündigte an: „Die Gräben will ich mit Arbeit zuschütten.“ Sie sei auch in der Lage, Parteipolitik und Elternvertretung zu trennen. Zwar sei sie liberal und tolerant, sie sei für den freien Elternwillen und für die größtmögliche Eigenständigkeit der Schulen, doch glaube sie nicht, mit dieser Position bei den Eltern anzuecken. fk

Unbekannte rauben

Uhrengeschäft aus

Zwei maskierte Männer haben am Freitag ein Uhrengeschäft in Charlottenburg überfallen. Die beiden Männer stürmten gegen 18 Uhr in den Laden an der Pestalozzistraße, bedrohten den 59-jährigen Inhaber mit Pistolen und forderten die Herausgabe von Uhren aus den Lagerräumen. Anschließend fesselten sie den Mann und flüchteten mit einem als gestohlen gemeldeten Mercedes. Das Opfer blieb unverletzt. Ein Raubkommissariat beim Landeskriminalamt ermittelt. fk

Auto überschlägt sich

bei Unfall

Bei einem Verkehrsunfall in Hellersdorf ist am Freitagabend ein Mann schwer verletzt worden. Eine 20-Jährige hatte gegen 18.45 Uhr auf der Akazienallee Ecke Wilhelm-Blos-Straße das Auto einer 49-Jährigen gerammt, das dadurch auf dem Dach zum Liegen kam. Dabei zog sich der Beifahrer der 49-Jährigen Kopf- und Nackenverletzungen zu. fk

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben