NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Polizei identifiziert

Leiche ohne Kopf

Treuenbrietzen - Nach dem Fund einer Leiche ohne Kopf in Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) ist nun die Identität geklärt: Es handelt sich um einen seit September 2012 vermissten 65-Jährigen. Dies ergab eine Obduktion. Wie berichtet, hatte ein Spaziergänger Ende April in einem Wald in Treuenbrietzen eine skelettierte Leiche ohne Kopf gefunden. Der Kopf ist weiterhin verschwunden. Die Rechtsmedizin schließt ein Gewaltverbrechen aus. Die genaue Todesursache sei unklar. Fest stehe aber, dass gesundheitliche Probleme des Mannes der Grund waren. tabu

Autodiebe verunglücken auf Flucht vor der Polizei schwer

Berlin - Fünf Jugendliche sind am Mittwochabend in einem geklauten Auto in Heiligensee gegen einen Lichtmast geprallt, wobei ein 17-Jähriger schwer verletzt wurde. Das Auto fing Feuer und brannte aus. Die Polizei hatte den Wagen verfolgt und nahm nach dem Aufprall vier Insassen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren fest. Der Fahrer entkam. Ha

Mann kletterte auf U-Bahnhof und stoppte stundenlang Verkehr

Berlin - Ein betrunkener 18-Jähriger hat am Donnerstagmorgen mehrere Stunden lang den Verkehr auf der U-Bahn-Linie 2 und auf der Kreuzung Potsdamer Straße/Bülowstraße gestoppt. Er war gegen 5.45 Uhr am Gleisdreieck auf die Gleise geklettert und bis Bülowstraße gelaufen, dort kletterte er auf das Dach der Station und drohte, sich hinunterzustürzen. Um 9 Uhr gab der junge Mann auf. Er soll psychisch krank sein. Ha

Fahrgast im U-Bahnhof

gegen fahrenden Waggon gestoßen

Berlin - Im Zuge eines Streits ist ein 20–Jähriger am Donnerstag früh im U-Bahnhof Gleisdreieck vor einen anfahrenden Zug gestoßen und dabei schwer verletzt worden. Fahrgäste zogen die Notbremse und kümmerten sich um das Opfer. Die Personengruppe, aus der geschubst wurde, flüchtete. Nun werden Videoaufzeichnungen ausgewertet. Ha

Kind fällt aus drittem Stock vom Balkon und verletzt sich schwer

Berlin – Ein einjähriges Mädchen ist am Mittwoch vom Balkon einer Wohnung in der dritten Etage in den Hof gefallen und wurde dabei schwer verletzt. Die 24-jährige Mutter hatte nur kurz den Balkon verlassen. In dieser Zeit war das Mädchen über die Brüstung geklettert. fk

Mann versucht Siebenjährige

aus Schule zu entführen

Niemegk – Ein 45-jähriger Mann hat sich in einer Schule in Niemegk (Potsdam-Mittelmark) an einer Siebenjährigen vergriffen und wollte sie offenbar mitnehmen. Als das Mädchen am Dienstag vor dem Klassenzimmer auf seinen Lehrer wartete, sprach der Unbekannte es an und wollte das Kind aus dem Schulgebäude tragen. Dabei gab er laut Polizei vor, der Vater zu sein. Der Lehrer sei ihm gefolgt und habe ihn angesprochen. Daraufhin verließ der Mann das Schulgebäude allein. Polizisten nahmen den Mann fest. Er wurde laut Polizei vorübergehend im Maßregelvollzug untergebracht. Der Mann stamme aus der Gegend, sei psychisch auffällig und polizeibekannt. fk

0 Kommentare

Neuester Kommentar