NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Foto: dpa Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Kurzfristige Avus-Sperrung:

Staatsgast aus China unterwegs



Berlin/Potsdam - Polizeikolonnen im Grunewald, die Avus komplett gesperrt: Viele Autofahrer steckten am Sonntag an vielen Orten im Stau und wunderten sich über all die Blaulichter. Zu Gast war der neue chinesische Ministerpräsident Li Keqiang. Vormittags besuchte er Schloss Cecilienhof, wo 1945 die Siegermächte des Zweiten Weltkriegs über die Nachkriegsordnung verhandelt hatten. Am Nachmittag machte sich der Tross auf den Weg ins Kanzleramt, anschließend ins Schloss Bellevue. Zum Abendessen war Keqiang auf Schloss Meseberg geladen. Das Dorf liegt 60 Kilometer nördlich Berlins, nahe der B 96 bei Gransee – mit dem Hubschrauber dauert’s nicht so lang. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar