NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Tote im Habermannsee:

Polizei geht von Gewalttat aus

Kaulsdorf - Die 33-jährige Frau, die am Sonnabend von einem Angler tot im Habermannsee gefunden worden war, ist einer Gewalttat zum Opfer gefallen. Davon geht die Polizei nach der Obduktion der Leiche aus. Die Beamten suchen nach einem Mann, der am Freitag gegen 19 Uhr mit der Frau an der Badestelle des Habermannsees gesehen wurde. Er soll 30 bis 35 Jahre alt und von kräftiger Statur sein. Er soll an der Unterlippe gepierct und dickbäuchig sein. Am See trug er eine auffällige, sehr große Sonnenbrille.kat

80-jähriger Autofahrer stieß

mit BVG-Bus zusammen

Gatow - Am Sonntag gegen 15 Uhr kam es auf der Gatower Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einen BVG-Bus und einem Personenwagen. Nach Polizeiauskunft wurde der 80-jährige Pkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus gebracht, der Busfahrer erlitt einen Schock. Die Straße war bis 18 Uhr für den Verkehr gesperrt.ac

Kleinkind durch misslungenes Parkmanöver schwer verletzt

Weißensee - Ein 18 Monate altes Mädchen wurde am Sonntagmorgen schwer am Bein verletzt, als eine 62-Jährige rückwärts einparken wollte. Die Frau fuhr gegen 11.30 Uhr in eine Parklücke in der Herbert-Baum-Straße. Sie stieß dabei gegen ein parkendes Auto und schob es nach hinten auf ein zweites Auto. Dieser Wagen kam ins Rollen und erfasste das Kleinkind, das gerade mit seinem Vater die Straße überqueren wollte. Die Frau fuhr zunächst weiter, wurde aber von Zeugen auf den Unfall aufmerksam gemacht und wollte zurückkehren. Beim Rückwärtsfahren rammte sie erneut ein Auto. kat

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben