NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Schachspiel endet mit Messerstich



Berlin - Er spielte laut Polizei mit seinem Vater Schach, doch dann zückte ein 26-Jähriger am Donnerstagabend im Buckower Kolibriweg ein Messer. Der Vater wurde so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus musste. Der flüchtige Sohn wurde von der Polizei gestellt. das

Suche nach 18-Jährigem im See

Berlin - Seit Mittwoch sucht die Polizei nach einem 18-Jährigen, der im Flughafensee in Tegel schwimmen war. Verwandte und Freunde des Jungen hatten die Feuerwehr gerufen, weil sie ihn nicht mehr im Wasser sahen. Mit dem Hubschrauber suchten Beamte bis zur Dämmerung den See ab. Auch gestern blieb die Suche erfolglos, obwohl Taucher und ein Leichenspürhund im Einsatz waren. Heute geht die Suche weiter. tabu/das

Polnischer Reisebus brennt aus

Berlin - Ein polnischer Reisebus ist in der Nacht zu Donnerstag zwischen Schulzendorfer Straße und Waidmannsluster Damm vollständig ausgebrannt. Die Reisenden blieben unverletzt. Gegen zwei Uhr früh hatte ein Taxifahrer, der ebenfalls auf der A111 unterwegs war, den qualmenden Reifen an dem Bus bemerkt und dem Fahrer ein Zeichen gegeben. Bei dem Brand wurden die Straßendecke, die Böschung und die Schallschutzwand beschädigt, bis in die Nachtstunden zum heutigen Freitag blieben die Zufahrt Schulzendorfer Straße sowie der rechte Fahrstreifen stadteinwärts gesperrt. tabu

Asylbewerberheim unter Quarantäne

Berlin - Windpocken-Alarm im Heim für Asylbewerber am Eichborndamm in Reinickendorf: Weil viele Kinder unter der meldepflichtigen, hochansteckenden Viruserkrankung leiden, hat das Gesundheitsamt das Heim am 4 .Juni unter Quarantäne gestellt. Seither darf es keiner der rund 180 Bewohner verlassen, es sei denn, er hatte schon Windpocken und ist immun, so dass er als Überträger ausscheidet. Der Bezirk hat kostenlose Immunitätstest angeboten. Dennoch gibt es offenbar Bewohner, die alle Auflagen ignorieren. Die Quarantäne soll frühestens am 20. Juni aufgehoben werden. CS

Schlange lag mitten auf der Straße Berlin - Schreck am Vormittag: Auf der Brückenstraße in Niederschöneweide hat eine Frau am Donnerstag eine mindestens einen Meter lange Schlange entdeckt. Die Polizei brachte das Reptil in die Tierklinik Biesdorf. Es handelte sich um eine ungiftige Kornnatter, die eigentlich in Nordamerika beheimatet ist. das

Fußgänger bringen Kradfahrer zu Fall

Berlin - Weil eine Gruppe Fußgänger am Donnerstag gegen 20 Uhr in der Köpenicker Landstraße weder auf die rote Fußgängerampel noch auf zwei Kradfahrer achtete, kam es zu einem Unfall. Die Motorräder verkeilten sich laut Polizei beim Ausweichen und rutschten in die Fußgänger. Mindestens drei Menschen wurden verletzt, zwei davon so schwer, dass sie in ein Krankenhaus kamen. das

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben