NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Frau in S-Bahn mit Messer bedroht



Wie jetzt bekannt wurde, hat am Sonntagvormittag ein alkoholisierter 44-Jähriger am S-Bahnhof Mahlsdorf eine Frau mit einem Klappmesser bedroht. Vier Zeugen überwältigten ihn und übergaben den Täter an die Bundespolizei. Der Treptower hatte Drogen von der 21-Jährigen gefordert und sie an den Haaren auf den Bahnsteig gezogen. Vier Zeugen überwältigten und entwaffneten den Angreifer und riefen die Polizei. kög

Frau fliegt bei Unfall durch die Luft

Die Polizei suchen dringend Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich Montagvormittag in Wilmersdorf ereignet hat. Der 52-jährige Fahrer eines Skoda befuhr gegen 9.20 Uhr die Detmolder Straße in Richtung Bundesplatz und erfasste im Bereich einer Fußgängerfurt kurz hinter der Einmündung zur Weimarischen Straße eine 77-jährige Fußgängerin. Die Frau wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Zeugen sollen sich bitte an die Direktion 2 in der Straße Alt-Moabit 5a in 10557 Berlin mit der Rufnummer 4664 - 281 800 oder an jede andere Polizeidienststelle wenden. kög

Bürgeramt in Wilmersdorfer Arcaden

Das Bürgeramt im Rathaus Charlottenburg soll ins Einkaufszentrum Wilmersdorfer Arcaden in der Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße umziehen und dort am 2. Januar 2014 öffnen. Dies hat jetzt das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf beschlossen. Vize-Bürgermeister Klaus-Dieter Gröhler (CDU) sagte, die Senatsfinanzverwaltung müsse noch zustimmen. Das neue Bürgeramt werde auch sonnabends öffnen. Außerdem könnten Kunden, statt nur in Gängen zu warten, ihren Besuch „mit einem Einkaufsbummel verbinden“. CD

Grillen verboten im Monbijoupark

Das Bezirksamt hat für den Monbijoupark ein vorläufiges Grillverbot verhängt. Ursache ist aber nicht der fortlaufende Ärger mit aggressiven Parkbesuchern, sondern die Brandgefahr durch Trockenheit, teilte Mittes Ordnungsstadtrat Carsten Spallek (CDU) mit. Zuletzt musste die Feuerwehr mehrfach anrücken, um brennende Abfallcontainer oder Rasenflächen zu löschen. Zudem wurde die automatische Bewässerungsanlage mutwillig beschädigt. Spallek betonte, dass das Verbot keinen „schleichenden Einstieg“ in eine grillfreie Zone im Monbijoupark bedeute – über ein Verbot wird in der Verwaltung aber ohnehin seit längerem nachgedacht. ling

Förderer für Festsaal Kreuzberg

Rund eine Woche nach dem verheerenden Brand im Festsaal Kreuzberg hat der Betreiber bereits konkrete Pläne, um den beliebten Veranstaltungsort schnell wiederaufbauen zu können: „Einen Förderverein wird es jetzt definitiv geben“ sagte ein Festsaal-Sprecher. Der Verein soll vorerst die Kosten für nötige Gutachten und Vorarbeiten eines möglichen Wiederaufbaus tragen. Es soll auch Crowdfunding und Benefiz-Partys geben. nico

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben