NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Verkehrsverbund vor dem Aus:

Senat will weniger zahlen

Der Senat will dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) im Doppelhaushalt 2014/15 insgesamt eine Million Euro streichen. Die Folge wären betriebsbedingte Kündigungen oder gar das Aus für den Verbund, befürchten Vertreter der Regierungsfraktionen von SPD und CDU. Sie lehnen die Pläne von Finanzsenator Ulrich Nußbaum (parteilos) deshalb ab. Diese sehen vor, im nächsten Jahr 250 000 Euro und 2015 sogar 750 000 Euro zu kürzen. Der Haushalt wird derzeit in den Fachausschüssen des Abgeordnetenhauses beraten. kt

Rettungsaktion am Leipziger Platz:

Abgestürzter Arbeiter
geborgen

Bei einer dramatischen Rettungsaktion auf der Baustelle des neuen Shoppingcenters am Leipziger Platz ist ein abgestürzter Arbeiter am Mittwochnachmittag von einer Spezialeinheit der Feuerwehr und mit Hilfe eines Krans geborgen worden. Der Mann war nach ersten Angaben von einem Baugerüst in großer Höhe mehrerer Meter tief gestürzt und offenbar auf eine darunter liegende Plattform des Gerüstes geprallt. Die alarmierte Höhenrettungstruppe der Feuerwehr sicherte ihn dort, danach transportierte man den Schwerverletzten am Kran zu Boden. Er wurde in die Charité eingeliefert. Die Ursache des Unglücks war bis zum späten Abend noch unklar. Das Landesamt für Arbeitsschutz und Technische Sicherheit hat die Ermittlungen übernommen. CS

Neue Ideen für die Ladenstraße

im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte

In der 81 Jahre alten Ladenstraße im Zehlendorfer U-Bahnhof Onkel Toms Hütte, einer der traditionsreichsten Einkaufspassagen Berlins, stehen Geschäfte leer. Das soll sich ändern, den Auftakt markiert ein Fest unter dem Motto „Frischer Wind“ am Sonnabend von 11 bis 17 Uhr. Junge Mitglieder des „Kreativnetzes Neukölln“ eröffnen einen temporären Designerstore mit Möbeln, Mode und Kunst. Dazu gibt es ein Bühnenprogramm, kulinarische Angebote und einen Mitmach-Zirkus für Kinder. Zudem wollen Händler, Vermieter und Anwohner den Verein „Onkel Tom“ gründen, um die Ladenstraße als Standort „kreativer und nachhaltiger“Geschäfte bekannter zu machen. Zu den Ideen gehören ein Fahrradladen, der auch Elektro-Mobilität anbietet, und regionale Lebensmittelanbieter. Geplant ist auch ein Wochenmarkt. Näheres im Netz unter www.onkeltomkiez.de und www.ladenstrasse-oth.de. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben