NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Anklage gegen vier Jugendliche wegen Vergewaltigung

Die Justiz ermittelt gegen vier Jugendliche wegen des Verdachts der Vergewaltigung einer 15-Jährigen. Zunächst soll das Mädchen „betatscht“ worden sein. Acht Monate später sollen zwei der Jugendlichen das Mädchen in einem Lichtenberger Keller vergewaltigt haben, die beiden anderen sollen es dabei festgehalten haben. Nach Informationen der „Bild“-Zeitung waren die Verdächtigen bei der ersten Tat erst 13 bis 16 Jahre alt. Das Mädchen hatte einen der Jungen zuvor über das Internet kennengelernt und mit ihm eine sexuelle Beziehung. Ein Prozesstermin steht noch nicht fest. Ha

Großdemonstration für die PKK

am Sonnabend in Berlin

15 000 Menschen wollen am Sonnabend in Berlin für die Aufhebung des Verbots der kurdischen Arbeiterpartei PKK demonstrieren. Die Untergrundorganisation ist in der EU und den USA als terroristische Vereinigung eingestuft, das Zeigen von PKK-Fahnen ist verboten. Der Polizei steht ein Großeinsatz bevor, mehrfach hatte es bei kurdischen Demos gewalttätige Auseinandersetzungen gegeben. Die Teilnehmer wollen sich um 11 Uhr am Alexanderplatz sammeln und über die Leipziger Straße zum Brandenburger Tor ziehen. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben