NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Polizisten finden zweijähriges Mädchen in verdreckter Wohnung



Eigentlich wollten zwei Polizeibeamte eine 22-jährige Frau mit einem Haftbefehl festnehmen – doch stattdessen fanden sie ihre zweijährige Tochter. Ohne Mutter, in einer verdreckten und unbeheizten Wohnung. Wie ein Sprecher am Mittwoch mitteilte, fuhren die Beamten am Dienstagmorgen zu dem Einsatz in Oberschöneweide und trafen lediglich den Lebenspartner und das Kleinkind der Gesuchten an - und entdeckten mehrere Hanfpflanzen. Das zuständige Jugendamt nahm das kleine Mädchen in seine Obhut. Gegen ihre Mutter ermittelt nun das Landeskriminalamt, wegen Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht. Außerdem leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen illegalen Drogenanbaus ein. Warum schon zuvor ein Haftbefehl gegen die 22-Jährige vorlag, konnte ein Sprecher am Mittwoch nicht klären. röv

Hund beißt Polizeibeamten

bei Fahrscheinkontrolle ins Bein

Bei einer Fahrscheinkontrolle hat ein Hund einem Polizisten ins Bein gebissen. Wie ein Pressesprecher am Mittwoch berichtete, kontrollierten zwei BVG-Mitarbeiter und zwei Polizeibeamte am Dienstagabend die Fahrgäste der Linie U8 in Richtung Boddinstraße. Dabei sprachen sie auch einen 33-jährigen alkoholisierten Mann an, der kein gültiges Ticket besessen und sich geweigert habe, den Beamten seine Personalien zu nennen. Als ihn die Beamten am Bahnhof Jannowitzbrücke deswegen durchsuchen wollten, habe einer seiner zwei Hunde einem Polizisten ins linke Bein gebissen. Der Beamte musste daraufhin im Krankenhaus ambulant versorgt werden. röv

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben