NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bushido:

Staatsanwält

e bleiben hart

Die Staatsanwaltschaft will erreichen, dass dem Sänger Bushido wegen seines Hasslieds „Stress ohne Grund“ der Prozess gemacht wird. Sie hat Beschwerde gegen den Nichteröffnungsbeschluss des Gerichts eingelegt, mit dem die Anklage nicht zur Hauptverhandlung zugelassen wurde. Das bestätigte ihr Sprecher Martin Steltner. fk

Frau bei Unfall tödlich verletzt

Eine 50-jährige Frau ist am Freitagnachmittag bei einem Unfall auf der Blankenfelder Chaussee in Pankow ums Leben gekommen. Laut Polizei wollte sie nach links in die Hauptstraße abbiegen. Dabei stieß sie mit dem Auto eines entgegenkommenden 31-Jährigen zusammen. Sie starb noch am Unfallort. Ihr Beifahrer und der Fahrer des anderen Wagens wurden schwer verletzt. CS

12-Jähriger kaufte Marihuana

Polizisten haben am Freitagnachmittag in Lichterfelde einen ungewöhnlichen Drogendeal verhindert. Sie nahmen einen 26-jährigen Mann fest, der gerade einem 12-jährigen Jungen Marihuana verkauft hatte. Das Kind wurde seinen Eltern übergeben. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar