NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Mann von S-Bahn überrollt

und getötet

Ein 25-Jähriger ist Sonnabend früh um 0.45 Uhr von einem S-Bahn-Fahrer tot neben den Gleisen zwischen Adlershof und Grünau entdeckt worden. Unklar ist, ob der Mann die Gleise illegal queren wollte, er entlang der Gleise lief oder ob ein Suizid vorliegt. Wie lange er dort schon lag, ist unklar. Die Strecke zwischen Grünau und Adlershof war bis 4 Uhr morgens unterbrochen. Vormittags gab es eine weitere kürzere Sperrung der Strecke durch die Polizei, da bei Tageslicht der Unfallort noch einmal abgesucht werden sollte. Die Leiche des Mannes soll obduziert werden. Ha

Als Frau verkleidet: 

Nach Weihnachtsfeier verprügelt

Opfer von vier Unbekannten wurde Samstagfrüh ein 37-Jähriger in Hohenschönhausen. Der Mann hatte sich für eine Betriebsweihnachtsfeier als Frau verkleidet. Auf dem Heimweg wurde er gegen 4 Uhr in der Konrad-Wolf-Straße von vier Männern im Alter von etwa 20 bis 25 Jahren geschlagen und getreten. Sie hatten ihn eigenen Aussagen zufolge zuvor in der Straßenbahn der Linie M5 homophob beleidigt. An Einzelheiten konnte sich der Geschädigte bei der Anzeigenaufnahme nicht mehr erinnern. Zeugen gibt es nach Polizeiangaben nicht. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben