NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Foto: Polizei
Foto: Polizei

Immer der Nase nach:

Polizei findet Cannabis in Wohnung



Berlin - Es war der eindringliche Geruch im Hausflur, der am Dienstag Polizisten geradewegs zu einer Wohnung in der Liebenwalder Straße in Wedding führte. Dort entdeckten die Beamten dann in der Tat 42 kleine Tüten mit Cannabis sowie Amphetamine, Betäubungsmittel und Händlerzubehör. Gegen den 45-jährigen Mieter wird nun ermittelt. Die Spur führte die Beamten dann auch zu einer Wohnung in der Malplaquetstraße – von dort soll der Mann das Rauschgift bezogen haben. Auch dort wurden 200 Gramm Cannabis sowie eine Waage beschlagnahmt. Es wurden Strafermittlungsverfahren wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln eingeleitet. tabu

Brutaler Überfall in Friedrichsfelde:

Mann mit Phantombild gesucht

Berlin - Die Tat passierte am 27. Oktober. Um 17 Uhr war eine 72-Jährige auf dem Gehweg der Straße Alt- Friedrichsfelde unterwegs, als sie zu Boden gestoßen wurde. Der Angreifer zerrte an ihrer Handtasche, flüchtete mit dem Portemonnaie. Die Frau hat bis heute gesundheitliche Probleme. Nun sucht die Polizei den Täter mit einem Phantombild. Er soll 1,76 Meter groß, 25–30 Jahre alt, sportlich und schlank sein. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. Tsp

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben