NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Porsche mit 179 km/h gestoppt

Bei Geschwindigkeitskontrollen auf der Berliner Stadtautobahn in der Nacht zum Mittwoch hat die Polizei zahlreiche Temposünder gestoppt. Rund 120 Autofahrer überschritten auf dem Abschnitt in Richtung Wedding, an dem gemessen wurde, die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern. Acht von ihnen droht nun ein Fahrverbot. Spitzenreiter war ein Porschefahrer mit 179 km/h. Er muss mit 680 Euro Bußgeld und drei Monaten Fahrverbot rechnen. CS

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar