NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Mehr Fahrspuren

auf der Invalidenstraße

Es geht voran auf der Dauerbaustelle Invalidenstraße, wo Gleise für die Straßenbahn zum Hauptbahnhof gelegt werden. Zwischen Friedrich-List-Ufer und Schwarzer Weg wurden am Freitag in beiden Fahrtrichtungen je zwei Fahrspuren und ein Radfahrstreifen geöffnet. Zwischen dem Schwarzen Weg und der Luisenstraße bleibt es dagegen vorerst bei der jetzigen Verkehrsführung mit drei Fahrstreifen (einer Richtung West, zwei Richtung Ost). Die für 2013 vorgesehenen Bauziele seien erreicht worden, teilte die Senatsverkehrsverwaltung mit. Straßenbahnen sollen auf den neuen Gleisen ab 2015 fahren. kt

Gericht: Mehr Geld

für Mitarbeiter der Ordnungsämter

Mitarbeiter der Ordnungsämter im Außendienst müssen besser bezahlt werden. In mehreren Verfahren vor dem Landesarbeitsgericht sei entschieden worden, dass die klagenden Mitarbeiter tariflich höher eingestuft werden müssen als bisher, da sie auch „selbstständige Leistungen“ erbrächten, teilte das Gericht am Freitag mit. Nach den Kalkulationen der Gewerkschaft der Polizei (GdP) bedeutet dies eine Erhöhung der Bezüge um monatlich etwa 250 Euro. Dem Land entstünden Mehrkosten in Höhe von etwa 1,2 Millionen Euro. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben