NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Anklage nach Selbstjustiz

gegen polnische Erntehelfer



Potsdam/Neuruppin - Nach einem Fall von Selbstjustiz im Mai 2013 gegen drei polnische Erntehelfer hat die Staatsanwaltschaft Neuruppin Anklage gegen vier Männerim Alter von 19 bis 49 Jahrenwegen gemeinschaftlicher Körperverletzung und Freiheitsberaubung erhoben. Gegen einen weiteren Mann werde noch ermittelt. Es handle sich um einen klaren Fall von ungerechtfertigter Selbstjustiz, sagte die Neuruppiner Oberstaatsanwältin Lolita Lodenkämper. Einen rechten Hintergrund gebe es nicht, die Angeklagten seien nicht einschlägig vorbestraft. Nach einem versuchten Einbruch in Kremmen (Oberhavel) wurden die drei Polen, die in der Gegend zur Spargelernte tätig waren, von einer selbst ernannten Nachbarschaftswehr als Verdächtige festgehalten, geschlagen und gefesselt. Bei einer Gegenüberstellung stellte sich dann heraus, dass sie mit dem Einbruch nichts zu tun hatten. Der Fall hatte die deutsch-polnischen Beziehungen belastet. axf



Zwei Frauen von Autos

angefahren und verletzt

Berlin - Zwei Fußgängerinnen sind am Samstagabend bei Verkehrsunfällen verletzt worden. In der Glogauer Straße in Kreuzberg wurde eine 67-Jährige beim Überqueren der Fahrbahn angefahren. Nach Polizeiangaben war ein 22-Jähriger in Richtung Wiener Straße unterwegs, als sein Wagen die Frau erfasste. Sie erlitt mehrere Knochenbrüche und kam in ein Krankenhaus. In Lichterfelde war ein 73-jähriger Autofahrer laut Polizei gegen 23 Uhr in der Straße Unter den Eichen in Richtung Asternplatz unterwegs. Auf Höhe des Begonienplatzes soll der Mann eine rote Ampel missachtet haben. Eine 62-Jährige, die gerade die Fahrbahn überquerte, wurde vom Wagen erfasst. Sie kam mit Kopfverletzungen und einem Armbruch in eine Klinik. axg

Supermarkt kurz vor Ladenschluss überfallen

Berlin - Mit vorgehaltenen Waffen haben zwei Unbekannte am Samstagabend kurz vor 21 Uhr einen Supermarkt in Buckow überfallen. Nachdem sie bei zwei 18- und 19-jährigen Angestellten die Herausgabe von Bargeld erzwungen hatten, flüchteten die Täter. Die Überfallenen blieben unverletzt. kat

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben