Berlin : NACHRICHTEN

8,4 Tonnen Dioxin-Schweinefleisch

an Berliner Betriebe geliefert

Nach Berlin wurden weitere 8,4 Tonnen Schweinefleisch aus Irland geliefert – Teile davon sind mit Dioxin und dioxinähnlichem PCB belastet. Dies sagte gestern die Sprecherin der Verbraucherschutzverwaltung, Regina Kneiding. Verzehr sei aber nur in großen Mengen schädlich. Die bereits bekannten 86 Tonnen seien voraussichtlich nicht belastet. kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben