Berlin : NACHRICHTEN

Pro & Contra: Falschparker

kommen zu billig davon

Die Bußgelder für Parkvergehen decken in vielen Fällen nicht die Verwaltungskosten, hat die Finanzverwaltung festgestellt. Falschparker sollten deshalb mehr bezahlen müssen, meinen 54,9 Prozent der Teilnehmer an unserem Pro & Contra vom Wochenende. 45,1 Prozent der Anrufer sprechen sich gegen eine Anhebung der Bußgelder aus. Knapper fiel das Ergebnis im Internet aus. Dort waren 50,1 Prozent für höhere Bußgelder 49,9 Prozent votierten dagegen. Tsp

Bau des Sinti- und Roma-Mahnmals beginnt am Freitag

Nach monatelangen Verzögerungen soll der Bau des zentralen Mahnmals für die in der NS-Zeit ermordeten Sinti und Roma am Freitag beginnen. Dabei wird auf der Baustelle gegenüber dem Reichstag auch eine Gedenktafel mit der Chronologie des Völkermordes enthüllt. Bis zum kommenden Sommer soll das zwei Millionen Euro teure Mahnmal fertiggestellt sein, hieß es aus dem Büro des Kulturstaatsministers im Bundeskanzleramt. Der Bau des Mahnmals war bereits 1992 beschlossen worden, hatte sich aber vor allem wegen heftiger Querelen zwischen den beiden Opferverbänden Zentralrat der Sinti und Roma und Sinti-Allianz verzögert. Dem Völkermord der Nazis an den Sinti und Roma sind nach Schätzungen von Historikern rund 100 000 Menschen zum Opfer gefallen. epd

Grüne wollen Straßen

ohne Verkehrszeichen

Straßen ohne Verkehrszeichen, die sich Auto- und Radfahrer sowie Fußgänger teilen und sich dabei nur durch Blicke oder Gesten verständigen, soll es nach dem Willen der Grünen-Politikerin Claudia Hämmerling auch in Berlin geben. Sie schlägt dafür die Friedrichstraße zwischen Unter den Linden und der Leipziger Straße, die Tauentzienstraße im Bereich Breitscheidplatz, die Karl-Marx- Straße am Rathaus Neukölln sowie die Kastanienallee in Prenzlauer Berg und den Dorfanger in Blankenburg vor. Das Konzept des Holländers Hans Mondermann, „Shared Space“ (geteilter Raum) genannt, ist bereits in mehreren Städten umgesetzt worden. Auch Brandenburger Kommunen planen es. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben