Berlin : NACHRICHTEN

Pankower Wappenstreit

vor versöhnlichem Ende

Der Streit ums Pankower Wappen ist so gut wie beendet. Der Künstler Jörg Mantzsch, der wegen Unstimmigkeiten mit Bezirkskulturstadtrat Michail Nelken (Linke) abgesprungen war, führt den Auftrag zur Gestaltung doch weiter. Darauf einigten sich der Heraldiker und eine aus Bezirkspolitikern bestehende Wappenkommission am Mittwochabend. Mantzsch wird nun seinen Entwurf überarbeiten und bis Jahresende mehrere Vorschläge vorlegen. Am Ende werde das Bezirksamt aus diesen Zeichnungen das künftige Wappen auswählen, erklärte Mantzsch. wek

Gefangenensammelstelle

von Wanzen befallen

In der Gefangenensammelstelle in der Moabiter Kruppstraße gibt es eine Wanzenplage. Ein Polizist und alle Gefangenen mussten sich desinfizieren lassen. Die Säuberung der Räume dauert bis 29. Dezember. Bis dahin kamen die Insassen in die zentrale Sammelstelle. tabu

Straße des 17. Juni

bis zum 23. Dezember gesperrt

Von Donnerstag, 6 Uhr , bis 23.Dezember, 6 Uhr, ist die Straße des 17. Juni zwischen Yitzhak-Rabin-Straße und Großer Stern vollständig gesperrt. Eine Umfahrung ist über den Großen Stern und die Yitzhak-Rabin-Straße möglich. Am Sonntag findet dort das Finale der Weihnachtstruck-Tournee von Coca-Cola statt. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar