Berlin : NACHRICHTEN

An den Flughäfen droht Dauerstreik

Die Tarifverhandlungen für rund 1500 Beschäftigte der Berliner Flughäfen sind gescheitert. Nächste Woche wird die Gewerkschaft Verdi nach eigener Auskunft die Urabstimmung beim Bodenpersonal wie den Feuerwehrleuten vorbereiten. Wenn sich die Arbeitgeber nicht bewegten, sei ein unbefristeter Streik wahrscheinlich, erklärte Verdi. Bei Warnstreiks in Tegel und Schönefeld am Dienstagmorgen waren viele Flüge verspätet. Zuletzt habe man 4,5 Prozent mehr Lohn gefordert, hieß es bei Verdi. Die Flughafengesellschaft bot nach eigener Auskunft 4 Prozent und eine Einmalzahlung.hah

„Thor Steinar“ öffnet in Friedrichshain

Die in der Neonaziszene beliebte Modemarke „Thor Steinar“ eröffnet nach Angeben der Grünen ausgerechnet im links geprägten Stadtteil Friedrichshain am Sonnabend einen Laden. Ab 9.30 Uhr wollen linke Gruppen gegen das Geschäft am Bersarinplatz demonstrieren. „Thor Steinar“-Läden sind in der Vergangenheit mehrfach Ziel von Anschlägen Autonomer gewesen, in Hamburg musste ein Geschäft wochenlang von der Polizei geschützt werden. Vermieter in Mitte versuchten, „Thor Steinar“ wieder aus seinen Räumen zu klagen. In einigen Fußballstadien und öffentlichen Gebäuden ist das Tragen der Marke verboten.hah

0 Kommentare

Neuester Kommentar