Berlin : NACHRICHTEN

Kirchenasyl: Haftantrag

gegen Tschetschenen aufgehoben

Der Tschetschene, dem eine evangelische Gemeinde in Friedrichshain seit 12. Februar Kirchenasyl gewährt, um ihn vor der Abschiebung nach Polen zu schützen, darf in Deutschland bleiben. Die Ausländerbehörde habe den Haftantrag aufgrund des schlechten Gesundheitszustands des Mannes zurückgezogen, teilte die Anwältin des Flüchtlings mit. Laut einem Beschluss des Amtgerichts Tiergarten darf die Polizei nun nicht mehr auf den 26-Jährigen zugreifen. Seit Freitag befindet sich der Mann im Krankenhaus. fet

An den kommenden Abenden

ist der Britzer Autobahntunnel dicht

Zu Behinderungen kommt es diese Woche auf der Stadtautobahn. Der Britzer Tunnel ist in der Nacht zu Mittwoch in südlicher Fahrtrichtung ab 21 Uhr bis 5 Uhr gesperrt; in den Nächten zu Donnerstag und Freitag ist der Tunnel in nördlicher Richtung dicht. Vom 16. bis 19. März kommt es zu weiteren Behinderungen: Ab 21 Uhr wird die Autobahn zwischen Waidmannsluster Damm und der Ausfahrt am Festplatz gesperrt.AG

70 Grabsteine auf

Treptower Friedhof umgestoßen

Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung im Baumschulenweg alarmierten die Polizei am Montag früh, nachdem sie eine Vielzahl umgestoßener Grabsteine entdeckt hatten. Die Beamten zählten über 70 umgestürzte Steine in acht Grabfeldern, darunter dem für die „Verfolgten des Naziregimes“. Außerdem warfen die Täter Fässer mit Altöl und anderen Flüssigkeiten um und beschädigten eine Baumaschine. Der Staatsschutz ermittelt. Tsp

Wannsee-Fähre der BVG

verkehrt wieder

Zwischen Wannsee und Kladow ist die Fähre seit Montag wieder in Betrieb. Der BVG-Verkehr war fast ein Vierteljahr wegen Eisgangs eingestellt.C. v. L.

Betriebsversammlung:

KaDeWe öffnet am Dienstag später

Wegen einer Betriebsversammlung öffnet das KaDeWe am Wittenbergplatz am heutigen Dienstag voraussichtlich erst ab 11.30 Uhr. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben