Berlin : NACHRICHTEN

Neue Wanderwege

entlang den Havelhöhen angelegt

Zu Ostern ist ein weiteres Teilstück des Havelhöhenweges fertiggestellt worden. Nach Auskunft der Stadtentwicklungsverwaltung wurden nahe der Heerstraße rund 750 Meter Weg und mehrere Aussichtspunkte angelegt. Durch Instandsetzung und Neubau von Treppen zwischen Havelchaussee und Am Rupenhorn führe jetzt wieder ein direkter Fußweg vom Stößensee in den Grunewald. Die Erschließung des von früheren Villengärten geprägten, zuvor nicht zugänglichen Gebietes erfolgte als Ausgleich für Eingriffe in die Natur beim Neubau der Bahnstrecke zwischen Berlin und Hannover. obs

Senat unterstützt die Abschaffung

von Müllschluckern

Die in Plattenbausiedlungen üblichen Müllschlucker widersprechen nach Auskunft der Stadtentwicklungsverwaltung dem Ziel optimaler Abfalltrennung. Daher sollten insbesondere die kommunalen Wohnungsbaugesellschaften sie „zeitnah“ abschaffen, heißt es auf eine Anfrage des Abgeordneten Michael Dietmann. Der CDU-Politiker bezog sich auf entsprechende Pläne der Gesobau im Märkischen Viertel. Neben der nachweislich schlechteren Trennung sprächen auch Brandschutz- und Hygienemängel gegen den Betrieb der zurzeit schätzungsweise 4000 Müllschlucker, heißt es. obs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar