Berlin : NACHRICHTEN

Ehrenamtliche informieren im Roten Rathaus

Die zweite Berliner Freiwilligenbörse informiert am morgigen Sonnabend im Roten Rathaus über ehrenamtliches Engagement. Insgesamt werden 80 Angebote bei mehr als 90 Vereinen, Verbänden und Initiativen vorgestellt. Die Veranstaltung „Ehrenamt tut gut!“ steht unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit (SPD) und findet von 11 bis 17 Uhr statt. Im vergangenen Jahr kamen nach Veranstalterangaben mehr als 1000 Besucher. 25 Prozent der Beratungsgespräche hätten zu einem konkreten ehrenamtlichen Engagement geführt. ddp

Ab Herbst gelten S-Bahn-Tickets auch fürs Mietrad

Wer sein Fahrrad für den Weg von der S-Bahn zur Arbeit bislang über Bahnsteige geschleppt hat, hat es ab Herbst erheblich leichter. Zumindest wenn Arbeitsplatz und S-Bahnhof im östlichen Teil des Stadtzentrums liegen. Zwischen Brandenburger Tor und Alexanderplatz, Invalidenstraße und Mehringdamm werden dann 1250 Mietfahrräder stehen, die jeder mit gültigem S-Bahn-Ticket benutzen kann. Ob dafür ein Aufpreis fällig wird oder das Angebot nur für Inhaber von Monatstickets gilt, steht noch nicht fest. Anders als bei den Mieträdern der Deutschen Bahn müssen Benutzer die Räder nicht mit einem Handy, sondern mit einer Identifikationskarte an einer der insgesamt 70 Stationen freischalten. Das Bundesverkehrsministerium fördert das Pilotprojekt, das bis 2011 läuft, mit zwei Millionen Euro. Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer (SPD) möchte das Modell danach stadtweit in den öffentlichen Nahverkehr integrieren. „Das bleibt unsere Vision“, sagte die Senatorin am Donnerstag. Auch die BVG steht diesem Plan aufgeschlossen gegenüber. brb

Protest gegen Schulschließung: Staffellauf zum Roten Rathaus

Die Schüler der Taunus-Grundschule in Lichtenrade wehren sich weiter gegen die vom Bezirk beschlossene Schulschließung. Am morgigen Sonnabend um 10 Uhr protestieren sie mit einem 15 Kilometer langen Staffellauf von ihrer Schule zum Roten Rathaus. Straßenabschnitte werden zeitweise gesperrt. Neben Anwohnern nehmen Handballer des VFL Lichtenrade teil sowie Schüler anderer Schulen. Um 14 Uhr gibt es eine Kundgebung mitVertretern der GEW, der Grünen, FDP und Grauen Panther. In Vorbereitung ist ein Bürgerbegehren und ein Musterprozess für die Einrichtung erster Klassen. fet

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben