Berlin : NACHRICHTEN

SPD-Abtrünnige Bayram ruft

zu Aufstand gegen Wowereit auf

Die aus der SPD zu den Grünen gewechselte Berliner Abgeordnete Canan Bayram hat mit einem Aufruf zum Aufstand gegen den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) scharfen Widerspruch bei den Sozialdemokraten ausgelöst. Die Kritik Bayrams werde von keinem Fraktionsmitglied geteilt, sagte Fraktionssprecher Thorsten Metter am Sonnabend. Auch Senatssprecher Richard Meng reagierte mit Unverständnis. Bayram hatte laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ Wowereit „herablassendes Verhalten“ gegenüber den Parlamentariern vorgeworfen. Die Mitglieder der SPD-Fraktion brauche Wowereit „nur als Abnicker“. Er selbst habe „keine Ideen mehr für die Stadt“. Ihren früheren Fraktionskollegen rät Bayram dem Magazin zufolge, „sich diesen Stil nicht länger bieten zu lassen. Ich weiß, dass vielen die Arroganz von Wowereit stinkt.“ Der rot-rote Senat verfügt seit Bayrams Übertritt zu den Grünen nur noch über eine Stimme Mehrheit im Parlament. ddp

Schäuble will Mai-Randale

mit Innenministern erörtern

Die Krawalle vom 1. Mai sollen nach dem Willen von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) ein Nachspiel haben. „Sicher wird auch die extreme Gewalt gegen Polizisten auf der nächsten Innenministerkonferenz der Länder Anfang Juni gründlich erörtert werden“, sagte er der „Bild am Sonntag“. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben