Berlin : NACHRICHTEN

Fahrplanwechsel bei der Bahn:

ICE wieder schnell in Hamburg

Ab Sonntag gilt bei der Bahn der Sommerfahrplan. Wichtigste Änderung: Die Arbeiten auf der ICE-Strecke nach Hamburg sind beendet, die 250 000 Schwellen ausgetauscht, die Schnellzüge rasen somit ab 13. Juni wieder in rund 90 Minuten in die Hansestadt; die gut dreimonatige Umleitung über Lüneburg entfällt. Es gilt der Fahrplan, der bis zum 28. Dezember 2008 gültig war. Ab 19. Juni gibt es zudem eine neue Spätverbindung nach Hannover: Der ICE verlässt den Hauptbahnhof um 23.24 Uhr und erreicht Hannover um 1.22 Uhr. AG

Gesundheitsverwaltung

rechnet mit Schweinegrippe

Die Senatsgesundheitsverwaltung rechnet mit Schweinegrippe-Erkrankungen auch in Berlin. Mit täglich neuen Fällen in Deutschland sei es nur eine Frage der Zeit, bis erste Erkrankungen auch in Berlin gemeldet würden, sagte die Infektionsschutzbeauftragte Marlen Suckau. Mit 29 400 Erkrankten weltweit und 116 in Deutschland sei die Zahl der Schweinegrippe-Fälle drastisch gestiegen. Für zwanzig Prozent der Berliner sei das antivirale Arzneimittel Tamiflu zur Behandlung vorrätig. Zudem sei das Virus H1N1 weniger schlimm als das Vogelgrippevirus H5N1. ddp

Köpenick feiert 800-Jähriges,

die Altstadt ist dicht

Köpenick feiert an diesem Sonnabend mit einem großen Festumzug sein 800-jähriges Bestehen. Deshalb fährt zwischen 13 und 17 Uhr keine Straßenbahn in der Altstadt; die Polizei warnt vor erheblichen Verkehrsbehinderungen im Bereich Köpenick. AG

Hohe Haftstrafe für Überfall

auf Autofahrerin

Mit Geld aus einem Banküberfall kam der mehrfach vorbestrafte Steve F. nach Berlin, für die Rückfahrt nach Sachsen wollte er einen BMW rauben. Nach dem Überfall auf eine Autofahrerin im März 2007 wurde der drogenabhängige Mann gestern zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren und vier Monaten verurteilt. Im Prozess hatte der 31-Jährige gestanden und sich bei seinem Opfer entschuldigt. Die Frau hatte ihn aus Mitleid einsteigen lassen. An einer Autobahnauffahrt in Zehlendorf bedrohte er sie mit einer abgebrochenen Flasche und zwang sie zum Aussteigen. Die Journalistin konnte einen Taxifahrer stoppen, der dem Täter mit seinem Wagen den Weg versperrte. F. floh, konnte aber danach bei einem ähnlichen Überfall in Potsdam gefasst werden. In das Urteil wurden vier frühere Strafen einbezogen. K. G

Aussichtsrondell des Französischen Doms bald wieder geöffnet

Das Aussichtsrondell des Französischen Doms am Gendarmenmarkt in Mitte wird nach dreijähriger Sanierung wieder am 18. Juni für Besucher geöffnet. Auch für Hochzeiten und andere Feierlichkeiten könne der luftige Ort in vierzig Metern Höhe genutzt werden, teilte der Bezirk gestern mit. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben