Berlin : NACHRICHTEN

Richter verhängen Auflagen für Konzerte in Zitadelle

Die Deutsch-Rockgruppe „Keimzeit“ muss bei ihrem Auftritt am kommenden Samstag in der Zitadelle Spandau leise Töne anschlagen. Nach einer Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg dürfen Open- Air-Konzerte dort nur noch mit reduzierten Baßgeräuschen durchgeführt werden. Das OVG machte die Konzerte davon abhängig, dass störende tieffrequente Geräusche „über ein zumutbares Maß hinaus zu verhindern“ sind. Ansonsten könne ein Konzert nicht durchgeführt werden. ddp

Sieben Autos beschädigt – drei Männer festgenommen

Drei Männer im Alter von 28 bis 43 Jahren sollen Mittwoch früh an der Muskauer Straße in Kreuzberg sieben Fahrzeuge beschädigt haben. In den meisten Fällen warfen sie mit Steinen die Scheiben ein, teilte die Polizei mit. Anwohner wurden vom Lärm wach und alarmierten die Beamten. Die Tatverdächtigen wurden vorübergehend festgenommen, sie seien der linken Szene zuzuordnen, sagte ein Polizeisprecher. Die drei Männer sollten am Abend einem Haftrichter vorgeführt werden. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar