Berlin : NACHRICHTEN

Bezirkspolitiker wechselt

von SPD zu CDU

Der Bezirkspolitiker Badr Mohammed wechselt von der SPD-Fraktion in Tempelhof-Schöneberg zur CDU über. Ausschlaggebend sei sein Mitwirken bei der Deutschen Islamkonferenz von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble gewesen. Dort habe er Bemühungen der Christdemokraten für einen besseren interreligiösen Dialog erkennen können. „In der SPD wird einem interkulturelle Offenheit nur vorgegaukelt“, sagt Mohammed, der 18 Jahre Parteimitglied und lange für Integration in der Bezirkspolitik zuständig war. fat

Anwohner demonstrieren gegen Schulneubau auf Rudower Feld

Die Bürgerinitiative Rudow will am Sonnabend von 10 bis 12 Uhr mit einer „stillen Demonstration“ gegen den geplanten Neubau der Clay-Oberschule auf einem der letzten landwirtschaftlich genutzten Felder Berlins protestieren (Näheres unter www.buergerinitiative-rudow.de). Bisher gehört das Areal zwischen Neuhofer und Lettberger Straße einer Kirchengemeinde. Der Bezirk Neukölln will es kaufen, da die 1180 Schüler zurzeit nur provisorisch untergebracht sind. CD

Alter Trausaal im Rathaus Schmargendorf öffnet wieder

Das Standesamt im Rathaus Schmargendorf am Berkaer Platz öffnet am Freitag kommender Woche nach monatelanger Renovierung wieder seinen historischen Trausaal. Der zuständige CDU-Bezirksstadtrat Joachim Krüger will um 18 Uhr einen Festvortrag halten (Anmeldung unter Telefon 9029 13 000). CD

Kondolenzbuch für Edward Kennedy

in der US-Botschaft

Die amerikanische Botschaft am Pariser Platz gibt den Berlinern die Gelegenheit, des verstorbenen US-Senators Edward Kennedy zu gedenken. In der diplomatischen Vertretung (Eingang Behrenstraße) sei ein Kondolenzbuch ausgelegt, teilte die US-Botschaft am Freitag mit. Beileidsbekundungen können am Montag zwischen 13 und 17 Uhr in das Buch eingetragen werden. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben