Berlin : NACHRICHTEN

Messer-Überfall

auf Marzahner S-Bahnhof

Auf dem Bahnsteig des S-Bahnhofs Mehrower Allee sind am Montagabend zwei Fahrgäste von einer Gruppe Unbekannter überfallen und mit Messern bedroht worden. Die Opfer, 13 und 19 Jahre alt, warteten gegen 18 Uhr auf die nächste Bahn, als sie nach Polizeiangaben von etwa neun Männern umstellt wurden. Ein Täter hielt dem 13-Jährigen ein Messer direkt vor das Gesicht, ein anderer bedrohte den 19-Jährigen, ebenfalls mit einem Messer. Die Fremden raubten ein Handy und flüchteten in Richtung Stadtzentrum. Der 13-Jährige wurde leicht verletzt.Tsp

Das Land Berlin will Leiharbeiter

besser schützen

Das Land Berlin hat sich einer Bundesratsinitiative von Bremen und Rheinland-Pfalz angeschlossen, um Leiharbeiter besser zu schützen. Zum Beispiel sollen sie vom ersten Tag an mit den fest angestellten Beschäftigten des entleihenden Unternehmens gleichgestellt und die Dauer eines Verleihs auf zwei Jahre begrenzt werden. In Berlin gibt es etwa 22 000 Leiharbeiter, das sind gute zwei Prozent aller Beschäftigten und damit doppelt so viele wie 2000. Eine ernsthafte Chance hat diese Initiative so kurz vor Ende der Wahlperiode im Bund aber nicht. Mehrheiten für die letzte Bundesratssitzung vor der Wahl sind nicht erkennbar.za

0 Kommentare

Neuester Kommentar