Berlin : NACHRICHTEN

Massenansturm auf Nofretete im Neuen Museum

Rund 16 500 Besucher haben am Eröffnungswochenende die mehr als 3300 Jahre alte Büste der ägyptischen Königin Nofretete bestaunt. Vor dem Neuen Museum bildete sich auch am Sonntag wieder eine mehrere hundert Meter lange Warteschlange. Wie schon am Vortag hatten sich die ersten Besucher bereits Stunden vor Öffnung des Museums angestellt; das Haus öffnete extra eine halbe Stunde früher. Weil aus Sicherheitsgründen und zur Schonung der kostbaren Schätze immer nur etwa 1200 Besucher ins Museum gelassen wurden, dehnte sich die Wartezeit an den Nachmittagen laut Museumsangaben auf bis zu drei Stunden aus. Das Museum war für mehr als 200 Millionen Euro renoviert und umgebaut worden. Am Eröffnungswochenende war der Eintritt frei. Ab heute kosten die Tickets zehn Euro; das Museum öffnet um 10 Uhr. dpa/Tsp

77-Jährige schlägt drei Räuber in die Flucht

Eine 77-jährige Frau hat am Sonntagmittag in Kreuzberg drei Räuber in die Flucht geschlagen. Wie die Polizei mitteilte, war die Frau um 12.30 Uhr mit ihrem Fahrrad durch eine Wohnanlage zwischen der Neuenburger- und Franz- Künstler-Straße gefahren. Dabei bemerkte sie einen Jugendlichen, der ihr langsam auf einem Rad folgte. Plötzlich habe er die 77-Jährige mit zwei Komplizen überfallen, berichtet die Polizei. Während einer der Täter ihr mit der Hand ins Gesicht schlug, versuchten die beiden anderen, ihr die Handtasche zu entreißen. Die 77-Jährige wehrte sich, schlug mit ihrem Regenschirm um sich und rief laut um Hilfe. Die Angreifer flüchteten daraufhin ohne Beute. Die Frau blieb unverletzt. AG

Polizei greift in zwei Monaten 340 betrunkene Jugendliche auf

Die Polizei hat im August 188 Kinder und Jugendliche wegen Alkoholmissbrauchs aufgegriffen, im September waren es 152. Das gab die Polizei am Wochenende bekannt. Zudem kontrollierte die Polizei 140 Lokale; dabei wurden 24 Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Erst am Wochenende musste die Feuerwehr zu einem volltrunkenen 15-Jährigen in den Volkspark Wilmersdorf eilen. In Lichtenberg wurde eine 13-Jährige auf einem Spielplatz entdeckt. Sie hatte fast 1,5 Promille im Blut. AG

Rentner verliert Kontrolle über Moped und erfasst 76-Jährigen

Am Samstagabend wurde ein 76-Jährigen bei einem Verkehrsunfall in Spandau schwer verletzt. Der Mann war nach Polizeiangaben gegen 21 Uhr bei Rot über die Straße Am Juliusturm gelaufen und wurde von einem heranrutschenden Moped erfasst. Der Fahrer – ein 65-Jähriger – hatte kurz zuvor die Kontrolle über sein Gefährt verloren, als er auf feuchter Fahrbahn abbremsen wollte. Bei dem Sturz wurde der 65-Jährige leicht verletzt.  AG

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar