Berlin : NACHRICHTEN

Polizei entdeckt Cannabis-Plantage

in der Prignitz

Neuruppin - Tausend getrocknete Pflanzen und 20 Kilogramm Marihuana – angebaut auf einer Plantage in Lenzen (Prignitz) – haben Ermittler im Auftrag der Staatsanwaltschaft Neuruppin in Hamburg sichergestellt. Zwei 28 und 35 Jahre alte Männer wurden festgenommen. Sie hatten das Rauschmittel auf mehr als hundert Quadratmetern, versteckt in einem Maisfeld bei Lenzen, geerntet. Die Ermittler kamen ihnen mit Wärmebildkameras vom Hubschrauber aus auf die Spur: Bei einem Haus in der ländlichen Region schlug die Technik an, nun fanden die Ermittler dort eine Cannabis-Aufzuchtanlage mit 300 Pflanzen. axf

Umweltverbände starten Aktion

gegen rot-rote Braunkohlepolitik

Potsdam - Mehrere Umweltverbände haben eine Internet-Aktion gegen die geplante rot-rote Braunkohlepolitik in Brandenburg gestartet. Mit der Aktion solle insbesondere die Linke an ihr Wahlversprechen erinnert werden, keine neuen Braunkohletagebaue in der Lausitz zuzulassen, teilten die Verbände am Freitag in Potsdam mit. Innerhalb eines Tages seien bereits knapp 3000 E-Mails an führende Linke-Politiker verschickt worden. In den E-Mails werde die Partei aufgefordert, bis 2040 aus der Braunkohleverstromung auszusteigen und die Pläne für neue Tagebaue zu stoppen. Die Protest-E-Mails können unter der Internetadresse zukunft-statt-kohle.de abgesendet werden. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben