Berlin : NACHRICHTEN

89-jährige Frau stirbt

nach Zusammenstoß mit Radfahrer

Nach einem Zusammenprall mit einem Radfahrer ist eine 89-jährige Frau ihren schweren Verletzungen erlegen. Die Seniorin war am Montag vergangener Woche am Hermannplatz in Neukölln von einem 28-Jährigen angefahren worden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte (der Tagesspiegel berichtete). Der Mann hatte an einer Fußgängerampel offenbar das Stopp-Signal missachtet, während die Seniorin die Straße bei grüner Fußgängerampel betreten hatte Die Rentnerin stürzte und verletzte sich schwer. Am Sonnabend verstarb sie in einem Krankenhaus. Tsp

Protestveranstaltung zur Schließung von Tempelhof vor einem Jahr

Zum Jahrestag der Schließung des Flughafens Tempelhof ruft das Aktionsbündnis be-4-tempelhof für Freitag zu einer Gedenk- und Protestveranstaltung vor dem Flughafengebäude auf. Dort soll es auch Informationen zum Volksbegehren „Für das Weltkulturerbe Tempelhof und mehr Transparenz in der Politik“ geben, für das die erste Hürde genommen ist. Die Veranstaltung soll um 18 Uhr beginnen und gegen Mitternacht enden – wie vor einem Jahr der Flugbetrieb. kt

Smart-Fahrer durchbricht Zaun

und stirbt in seinem Auto

Bei einem Verkehrsunfall in Köpenick ist ein 31 Jahre alter Autofahrer am Dienstag ums Leben gekommen. Der Mann hatte nach Angaben der Polizei um 11.30 Uhr auf dem Müggelheimer Damm die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, war von der Fahrbahn abgekommen, hatte einen Zaun durchbrochen und war gegen die Steinwand eines Gebäudes geprallt. Reanimationsversuche eines herbeigerufenen Notarztes blieben erfolglos. Der Müggelheimer Damm war mehr als eine Stunde lang gesperrt. Der Mann ist der 43. Verkehrsunfalltote in diesem Jahr. AG

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben