Berlin : NACHRICHTEN

Berlin erhält Preis der europäischen Hauptstädte

Am Donnerstag ist die Stadt Berlin für ihre Vorreiterrolle beim Zusammenwachsen von Ost und West nach dem Mauerfall ausgezeichnet worden. Der Beauftragte für Integration und Migration Günter Piening nahm die Ehrung in Nikosia auf Zypern entgegen. Die Vereinigung der 27 Hauptstädte aller EU-Staaten vergeben den neu geschaffenen Preis „Bridging Divisions in Cities“. In seiner Dankesrede sagte Piening, die Ost-West-Teilung sei „weitgehend überwunden“. Kennzeichen des vereinigten Berlin „ist heute seine Vielfalt – kulturelle, religiöse, politische Vielfalt“. Er hoffe, dass die Einheit Berlins auch für „die Wiedervereinigung Nikosias ein ermutigendes Signal ist“. kög

Massive Verkehrsbehinderungen ab Freitagabend am Alexanderplatz

Rund um den Alexanderplatz kommt es am Wochenende zu massiven Verkehrsbehinderungen, weil die Kreuzung Karl-Marx-Allee/Otto-Braun-Straße umgebaut wird. Lediglich der Straßenverkehr vom Memhardknoten in Richtung Strausberger Platz auf der Karl-Marx-Allee sei möglich; der Straßentunnel bleibe geöffnet. Die Arbeiten finden statt von Freitag, 19 Uhr bis Montag, 5 Uhr. Bei vorherigen Sperrungen kam es stets zu langen Staus. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben